Verbrauchsorientierte Energieausweise 

Wer in Deutschland ein Wohngebäude verkaufen oder vermieten will, muss dessen Energiebedarf anhand eines Energieausweises belegen können. Das Dokument ist wie ein „Energie-Perso“ für deine Immobilie – und wir stellen ihn für dich aus.

Energieausweise

Energieausweise

  •  Für Wohngebäude und Nicht-Wohngebäude
  • 54,99 € für medl-Kunden
  • 64,99 € für Nicht-Kunden

Was ist der medl-Energieausweis?

Beim medl-Energieausweis handelt es sich um den sogenannten verbrauchsorientierten Energieausweis für Wohngebäude. Er informiert über die energetische Qualität deines Hauses und macht es mit verschiedenen anderen Gebäuden überschlägig vergleichbar. Der medl-Energieausweis gibt außerdem Empfehlungen zur effizienten Modernisierung deiner Immobilie. Er ist 10 Jahre gültig und wird den gesetzlichen Anforderungen gerecht.

Wann brauche ich den medl-Energieausweis?

Der Energieausweis ist für dich gesetzlich verpflichtend, wenn du dein Haus verkaufen oder vermieten willst. Bereits bei einer Immobilienanzeige oder einer Besichtigung musst du die energetische Qualität deines Hauses ausweisen können, bei einem Verkauf oder einer Vermietung ist der Energieausweis dem neuen Immobilienbesitzer oder Mieter auszuhändigen. Nicht zuletzt kann der Energieausweis auch dann erforderlich sein, wenn du dein Haus umfassend modernisierst, etwa bei der Sanierung zu einem KfW-Effizienzhaus.

Was ist der Unterschied zwischen Verbrauchsausweis und Bedarfsausweis?

Der medl-Energieausweis ist ein Verbrauchsausweis. Er basiert auf der Auswertung der Verbrauchsdaten der letzten drei Abrechnungsjahre. Das Ergebnis wird vom individuellen Energieverbrauch der Gebäudenutzer stark beeinflusst. Eine Ausstellung dieses Ausweises ist nicht bei jedem Gebäude möglich. Für den Bedarfsausweis wird der End- und Primärenergiebedarf durch die rechnerische Bewertung der Gebäudehülle und der Anlagentechnik ermittelt. In vielen Fällen kannst du zwischen beiden Energieausweisen frei wählen.

Solltest du einen Bedarfsausweis benötigen – oder dich fragen, ob welcher Ausweis der richtige für dich ist –, wende dich am besten an unseren Energieberater Stephan.

Was kostet der medl-Energieausweis?

medl bietet dir einen verbrauchsorientierten Energieausweis für Wohngebäude und Nichtwohngebäude an. Die Kosten für den verbrauchsorientierten Energieausweis liegen für medl-Kunden bei 54,99 € und für Nicht-medl-Kunden bei 64,99 €.

Wie beantrage ich den
medl-Energieausweis?

Einfach das passende Antragsformular herunterladen und direkt ausfüllen.

Wohngebäude

Nicht-Wohngebäude

Du brauchst eine

Energieberatung?

Du brauchst einen

Gebäudecheck?

Du brauchst einen

Abwasserservice?

Wenn noch watt is –

Stephan weiß Bescheid:

Stephan Wockenfuß

Photovoltaik

Lass Sonne in
deine Steckdose!

eMobilität

medl gibt euch Saft.
Daheim und unterwegs.

p

Grünstrom

Unser Strom ist ökologisch und regional produziert

Als unser Stromkunde erhältst du 100 % Ökostrom. Den Strom bekommen wir unter anderem aus unseren eigenen Anlagen. Wir betreiben mehrere Blockheizkraftwerke mit Biomethan und erzeugen somit gleichzeitig Wärme und Ökostrom. Zu unseren Anlagen gehören auch noch mehrere Photovoltaik-Anlagen auch das Windrad am Styrumer Ruhrbogen.

Stromkunden von medl werden zu 100 % mit Ökostrom aus erneuerbaren Energien, gemäß vertraglicher Vereinbarungen, beliefert. Zusätzlich haben medl Kunden für 44,4 % (2018) ihrer Liefermenge EEG-Umlage gezahlt und fördern damit den Ausbau erneuerbarer Energien.


Unser Bonus für dich:

Du bist zwischen 18 und 30 Jahre alt und hast dich für Grünstrom von medl entschieden? Das lohnt sich gleich doppelt, denn wir versorgen dich nicht nur mit umweltfreundlicher Energie, sondern legen auch noch eine attraktive Prämie oben drauf:

Freu dich über einen 30-Euro-Gutschein für Netflix, Spotify oder Amazon. Alternativ spendieren wir zwei Kisten Mölmsch Bier – du hast die freie Wahl!